Winterhelmlinge

 

 

 

 

 

  Infos, Daten, Impressum

 

   

 

 

 

 

 

 

Austernseitling

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 
  • Pilze und Waldbewirtschaftung, gemeinsame Veranstaltung mit Matthias Kalinka von Hessen Forst Darmstadt 21.09.18; 26.10.18
  • Pilzseminar für Einsteiger 27. + 28.10.18
  • Bildungsurlaub Ökosystem Wald - Artenvielfalt und Nachhaltigkeit sichern! Pilze leisten Netzwerkarbeit im Untergrund 24. - 28. September 2018
  • Pilze - Auf Spurensuche in der Natur 17.03.18; 14.04.18
  • Pilzwanderungen über die Kreisvolkshochschule Dieburg, gemeinsam mit Ingrid Bidmon, 15.09.18; 13.10.18; 03.11.18

Alle Angebote sind für Anfänger geeignet.

 

Ausführlicher:

 

Foto von Matthias Kalinka

Pilze und Waldbewirtschaftung

eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Förster Matthias Kalinka vom Forstamt Darmstadt, Hessen Forst

Entdecken Sie auf einer Exkursion mit dem Förster Matthias Kalinka und mir die Pilze und den Wald im Messeler Hügelland. Gleichzeitig vermitteln wir Ihnen Einblicke in verschiedene Waldstandorte und deren forstliche Bewirtschaftung.


Seit 2014 entdecken wir den Wald neu, gewinnen neue und manchmal überraschende Eindrücke vom Wald, vom Forst und dem Zusammenspiel von Baum und Pilz. Die Pilze, die Sie finden, besprechen wir ausführlich.

Der Start ist mit dem ÖPNV gut zu erreichen, für die Autofahrer sind ausreichend Parkplätze vorhanden.


Wir gehen in einer Gruppe mit ca 15 Teilnehmern. Damit nicht durch unangemeldete Teilnehmer die Gruppe zu groß wird, teilen wir Ihnen den genauen Treffpunkt nach Ihrer verbindlichen Anmeldung mit,


Anmeldung an I. Lampert, Mail: pilze-erleben(at)t-online.de

Termine:

  • Freitag, 21. September 2018 von 14 - 17 Uhr,
  • Freitag, 26. Oktober 2018 von 14 - 17 Uhr


Kosten: 15 € je Exkursion


an der Sophienhütte, Matthias Kalinka und TN des Bildungsurlaubes 2017

Bildungsurlaub vom 24. - 28. September 2018, Veranstalter VHS Dieburg, Kursort Roßdorf (Nähe Dieburg und Darmstadt)

Ökosystem Wald - Artenvielfalt und Nachhaltigkeit sichern! Pilze leisten effiziente Netzwerkarbeit im Untergrund

Welche Auswirkung hat menschliches Eingreifen auf das Ökosystem Wald? Welche Veränderungen können in einem Ökosystem beobachtet werden? Fördern Schutzkonzepte die Biodiversität? .... Weit abgeschlagen in der öffentlichen Wahrnehmung ist das Reich der Pilze. Hochspezialisiert ermöglichen sie erst den Kreislauf des Lebens. Auch ihre Lebensräume verändern sich mit zum Teil gravierenden Auswirkungen. Biologische Vielfalt ist ohne Pilze nicht denkbar. Sie sind verlässliche Bioindikatoren für den Waldzustand und menschliche Eingriffe....

  • Mehr über Pilze zu erfahren fördert das Verständnis einer nachhaltigen und ökologischen Waldbewirtschaftung.
  • Pilze als Nahrungsmittel kennen lernen, ist ein gewünschter und schmackhafter Nebeneffekt.

Unter Mitwirkung von

Matthias Kalinka, Hessen Forst Darmstadt, Bereichsleiter Diensthoheit

Oliver Mihaly, Stadt Pfundstadt, Forstwirtschaftsmitarbeiter


Lerninhalte:

  • Rolle und Funktion der Pilze im Wald, Pilze als Bioindikatoren für den Waldzustand,
  • Artenvielfalt in Feld und Wald - was befördert, was hindert?
  • Kennen lernen verschiedener Schutzkonzepte zum Schutz des Waldes, z.B. FFH, NSG, Naturwaldreservat, Kernfläche Naturschutz, nachhaltige Waldbewirtschaftung: ganztägige forstliche Exkursion mit dem Förster Matthias Kalinka , Forstamt Darmstadt, Hessen Forst
  • Waldbewirtschaftung und Zukunftsstrategien aus kommunaler Sicht, Biotoperkundung mit dem Forstwirtschaftsmeister der Stadt Pfungstadt Oliver Mihaly
  • Grundlagen über Pilze: Bestimmungsmerkmale, Einführung in die Systematik, wichtige Pilzgruppen und Speisepilze


Wir werden viel draußen sein, deshalb ist wetterangepasste Kleidung erforderlich - und die Bereitschaft, auch etwas zu Fuß zu gehen. Fahrgemeinschaften für die Exkursionsziele sind hilfreich.

Der genaue Seminarplan ist über Hr. Schäfer erhältlich bzw. wird auf der Homepage der VHS Dieburg eingestellt.


Infos + Anmeldung über die Kreisvolkshochschule Darmstadt-Dieburg   www.ladadi.de  Infos: Wolfgang Schäfer, w.schaefer@ladadi.de, 06071 - 881 2328


  • Kursort ist Roßdorf bei Darmstadt.
  • Es können Fahrgemeinschaften für die Exkursionsziele gebildet werden.
  • Kosten für den öffentlichen Nahverkehr können zusätzlich entstehen.
  • An einigen Tagen ist Rucksackverpflegung vorgesehen.


Fichtenzapfen


Ein Wochenende für die Pilze!

Pilze für Anfänger - eine praxisbezogene Einführung in die Pilzkunde

Von Anfang an: für Neulinge und alle, die es genauer wissen wollen! Dieses Wochenende ist für alle Pilzfreunde, die sicherer Pilze kennen lernen, sammeln und genießen  möchten. Beliebte Speisepilze und ihre giftigen Verwechslungspartner besprechen wir ausführlich.

Und es bleibt natürlich genügend Zeit für all die Fragen, die sie schon immer mal stellen wollten!

Geplanter Ablauf (Änderungen vorbehalten)

Samstag

  1. Pilze am natürlichen Standort kennen lernen, gemeinsam Frischpilze im Gelände suchen (Fahrgemeinschaften)
  2. wie bestimmt man einen Pilz? makroskopische Bestimmungsmerkmale
  3. Röhrlinge, Wulstlinge und Sprödblättler als wichtige Pilzgattungen kennen lernen

Sonntag

  1. Speisepilze und ihre Verwechslungspartner
  2. Wie vermeidet man Vergiftungen? Was tun im Vergiftungsfall?
  3. Wie behandelt man Pilze sachgerecht?
  4. Pilze am natürlichen Standort kennen lernen, gemeinsam Frischpilze im Gelände suchen (Fahrgemeinschaften)

Kursort ist die Kreis-VHS in Dieburg, von dort aus kommen wir schnell in unterschiedliche Waldgebiete. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet!

Termin:

  • 27. Oktober 2018 10 - 15 Uhr und
  • 28. Oktober 2018 10 - 15 Uhr


Infos + Anmeldung über die Kreisvolkshochschule Darmstadt-Dieburg www.ladadi.de   Infos: Wolfgang Schäfer, w.schaefer@ladadi.de, 06071 - 881 2328


Pilze - Auf Spurensuche in der Natur


Pilze gibt's doch nur im Herbst?! Ja, wer dabei an Röhrlinge, Parasole und Glucken denkt, liegt damit nicht falsch. Aber Pilze sind sehr vielfältig und so kann man sie bzw. ihre Spuren rund um's Jahr finden.


Wer gerne mehr über Pilze allgemein erfahren möchte, ist bei diesem Angebot gut aufgehoben.

In einer meist kleinen Gruppe erkunden wir den Wald und die Natur und beschäftigen uns mit den aktuellen Pilzen bzw. ihren Spuren.

Termine:  

  • 17. März 2018, 10:30 - 12:30 Uhr, Treffpunkt Bushaltestelle Einsiedel, U-Bus
  • 14. April 2018, 10 - 12 Uhr, Treffpunkt am Vivarium Darmstadt

Kosten: je 10 € 

Anmeldung per Mail an pilze-erleben (at) t-online.de


  1. Bitte beachten: Die Veranstaltungstermine werden im Laufe des Jahres aktualisiert und ergänzt.
  2. Wenn angegeben, erfolgt die Anmeldung über den jeweiligen Veranstalter. Die Kosten sind dort zu erfragen.
  3. Alle Angebote nur nach Anmeldung, alle haben eine begrenzte Teilnehmerzahl.
  4. Termine und Konditionen für private Pilzwanderungen auf Anfrage.
  5. Hunde bitte ich zuhause zu lassen, denn im Wald müssen sie an der Leine bleiben. Kleine oder große Kursteilnehmer könnten Furcht vor Hunden haben. Und im Wald sind viele Wildschweine, Hunde mögen sie nicht besonders. Bei privaten Wanderungen besprechen wir die Hundemitnahme im Einzelfall.
  6. Wer gerne über Termine informiert werden möchte, kann sich in den Verteiler aufnehmen lassen. Dafür eine kurze Mail an pilze-erleben(at)t-online.de

© Irmtraut Lampert